Abonnement für wiederkehrende
Bestellungen von Lebensmitteln des Alltags.
Ein Muss für das E-Food Business B2C!

Menschen sind Gewohnheitstiere. Unseren Gewohnheiten zu folgen erspart uns Lebensenergie und vermittelt uns das Gefühl von Sicherheit. Dieses Verhalten manifestiert sich auch beim Einkaufen von Lebensmitteln des Alltags. An dieser Stelle setzt der neue Trend an, der das kontinuierliche Beschaffen von Lebensmittel dem Konsumenten noch einfacher macht. Die Rede ist vom Abonnement-Model beim Online-Shopping.

Die Möglichkeit einer ABO-Bestellung in einem Onlineshop in Verbindung mit einem Rabatt und einer Lieferung vor die Haustür bietet dem Konsumenten das Maximum an Bequemlichkeit. In dieser E-Food Strategie der Zukunft steckt viel Potenzial, vor allem für Lebensmittel des Alltags.

Da in der breiten Öffentlichkeit ABO-Modelle als völlig unflexibel gelten, muss bei der Gestaltung von ABO-Modellen darauf geachtet werden, dass der Konsument sein ABO völlig frei konfigurieren und die Zahlung ganz einfach per PayPal freigeben kann. Wöchentliche oder monatliche Lieferung mit der Möglichkeit das Abo jederzeit kündigen, anpassen oder einfach pausieren zu können, sind wichtige Voraussetzung für eine kontinuierliche Nutzung des ABO-Modells. Selbstverständlich ohne Zusatzkosten und großem Aufwand. Dazu kommt ein Erinnerungs-E-Mail einige Tage vor dem eigentlichen Auslösen der Bestellung. So kann der Konsument sich problemlos darauf verlassen und ist für die gewählte Zeit optimal versorgt.

Aus der Sicht des E-Food Anbieters ist ein ABO Model ein wichtiges Kundenbindungswerkzeug. Doch der Teufel steckt wie immer im Detail. Und so ergeben sich schnell Fragen die praxisgerecht beantwortet werden müssen:

  • Was passiert mit Produkten, die sich zum Zeitpunkt des Einkaufs im Angebot befinden? Das ABO-Modell hat ja bereits eine eigene Rabattierung inbegriffen.
  • Wie gehe ich mit Gutscheinen um?
  • Was passiert mit dem Abo bei einer Preiserhöhung?
  • Wie verhält man sich im Falle, dass der Kunde die Zahlung trotz Abo-Bestellung im PayPal selbst stoppt?

Hier ist ein tiefes Verständnis für die Prozesse gefragt. Daher ist die Umsetzung einer ABO Funktionalität sehr aufwändig und technisch anspruchsvoll vor allem Wenn diese durch ein PayPal Abo abgewickelt werden soll.

Gut, dass wir schon vorgesorgt haben und dieses Abo-Modul bereits fertig anbieten können. Das Modul kann jederzeit in unseren E-Food Lösung Food eShop dazu gebucht werden.
Das Fulfillment übernimmt unsere Softwarelösung Food Office.

Abofunktion im Food eShop (E-Food)

Abofunktion in der E-commerce Lösung Food eShop

 

 

 

KIRATIK Food eShop

SIE MÖCHTEN UNSEREN DEMOSHOP KENNENLERNEN?

SIE HABEN NOCH FRAGEN?

KIRATIK Sebastian Kiwitz

ANSPRECHPARTNER

Sebastian Kiwitz
Geschäftsführung und Vertrieb

Tel. +49 7572/7630–18, Mobil +49 170/9143683
E-Mail s.kiwitz@kiratik.de


Artikel teilen: