BLOG
Click & Collect:
Die Lösung des Online-Lebensmittelhandels

In fast allen Branchen ist der Verkauf von Waren über das Internet zur großen Konkurrenz für den stationären Einzelhandel geworden. Eine Ausnahme bildet die Lebensmittelbranche, was nicht am fehlenden Kundeninteresse liegt. Die Bestellung und pünktliche Anlieferung von Frischwaren ist mit Hürden verbunden, die bei anderen Verkaufsgütern nicht gegeben sind. Mit dem Konzept Click & Collect etabliert sich aktuell ein neuartiger Ansatz, der die Bestellung online mit der unkomplizierten Abholung vor Ort verbindet. Lernen Sie im Folgenden die Funktionsweise des Konzepts und seine zahlreichen Vorteile kennen.

 

Was ist Click & Collect?

Click & Collect verbindet die Vorteile von Online-Shops mit einer direkten Abholung außerhalb gültiger Öffnungszeiten vor Ort. Nutzer haben die Möglichkeit, bei teilnehmenden Einzelhändlern eine Bestellung über das Internet aufzugeben. Das Spektrum reicht vom klassischen Supermarkt bis zum Einzelhändler für Fleisch, Käse oder sonstige Frischwaren.

Das Konzept bietet je nach System und Anbieter diverse Möglichkeiten, die bestellten Waren abzuholen. Abholstationen, Schließfächer und andere Lösungen stehen zur Aufbewahrung der Bestellung bereit, selbstverständlich mit einem integrierten Kühlsystem für maximale Frische der deponierten Waren. Der Kunde hat 24 Stunden pro Tag Zeit, die Waren in seinem direkten Umfeld abzuholen. Das Einkaufswagen schieben entfällt genauso wie lange Schlangen an der Kasse. Stattdessen holt der Kunde die Waren ab, wann es ihm passt. In der Regel genügt den Kunden jedoch ein größeres Zeitfenster und der Händler hat den Vorteil, dass er das Fach an mehrere Kunden pro Tag vergeben werden kann.

 

Wie genau funktioniert Click & Collect?

Hat ein Einzelhändler Interesse am Konzept Click & Collect, ist lediglich die Installation einer Aufbewahrungslösung vor Ort notwendig. Schließ- und Aufbewahrungsfächer können im frei zugänglichen Innenbereich von Shopping-Centern oder im Außenbereich von Supermärkten aufgestellt werden. Neben dem Bedienmodul für den Kunden lässt sich das Aufbewahrungssystem modular aus Kühl-, Tiefkühl- und Klimabereichen zusammenstellen.

Für den Kunden läuft die Auswahl von Lebensmitteln wie bei jeder anderen Bestellung in einem Online-Shop ab. Er erhält eine Bestätigung seiner Bestellung, die vor Ort von Mitarbeitern zusammengestellt und in einem persönlichen Fach deponiert wird. Für die fertige Bestellung erhält der Kunde einen Code. Diesen gibt er bei seiner Abholung unabhängig von Öffnungszeiten am Bedien-Terminal an und kann anschließend seine Waren frisch und gekühlt mit nach Hause nehmen.

 

Branchenweite Lösung für den Lebensmittelhandel

Click & Collect löst eines der großen Probleme, die sich in der Lebensmittelbranche beim Betreiben eines Online-Shops stellen. Die Lieferung von Frischwaren bei der Bestellung online führt bei einzelnen Anbietern immer wieder zu Hürden und Streit mit dem Kunden. Nicht immer ist der Besteller vor Ort anzutreffen, ein stundenlanges Abstellen der Ware vor der Haustüre ist bei Frischwaren kaum möglich.

Mit Click & Collect sind Frische und Flexibilität garantiert, ohne dass den Kunden unnötige Mühen erwarten. Anders als bei Online-Bestellungen in sonstigen Branchen wird die Ware zwar nicht vor die Haustüre geliefert. Die meisten Kunden steuern jedoch weiterhin gerne ihren Supermarkt oder eine Abholstation an, sofern Sie sich das mühsame Einkaufen vor Ort ersparen können.

Die gekühlte Lagerung sichert dem Kunden die Qualität zu, die er auch beim Einkaufen im Ladengeschäft oder Supermarkt erwartet. Zudem ist es Verkäufern möglich, ihre Artikel außerhalb der regulären Öffnungszeiten anzubieten. Gerade in ländlichen Regionen, in denen viele Einzelhändler in den frühen Abendstunden schließen, entsteht ein neues Verkaufspotenzial.

 

Vorteile für den Kunden

Die Vorteile von Click & Collect gelten für Kunden und Verkäufer gleichermaßen und machen das System für jeden Händler eine Überlegung wert. Vor allem diese Vorzüge sprechen aus Kundensicht für die zeitgemäße Alternative:

 

- Maximale Flexibilität beim Einkauf: Wie beim klassischen Online-Handel haben Kunden alle Freiheiten, wann und wie sie einkaufen wollen. Ihre gewünschten Artikel stellen sie per App oder über den PC zusammen und holen diesen ab, wann es in die eigene Tagesplanung hineinpasst. Hohe Service-Kosten fallen hierbei nicht an.

 

- Sicherheit bei echten Frischwaren: Lebensmittel aller Art sollen so frisch wie möglich vom Supermarkt mitgenommen werden. Durch innovative Konzepte wie Click & Collect mit ihrem stationären Kühlsystem ist eine langfristige Lagerung der bestellten Waren bei der jeweils angemessenen Temperatur zugesichert.

 

- Einkaufswagen schieben entfällt: Für viele Menschen ist der wöchentliche Besuch im Supermarkt mit großen Mühen verbunden. Direkt nach Feierabend mit anderen gestressten Kunden wird das Einkaufen als besonders unangenehm empfunden. Mit der Freiheit von Click & Collect lassen sich solche Mühen erfolgreich umgehen.

 

- Keine anfallenden Versandkosten: Für die klassische Online-Bestellung entfallen in fast jedem Online-Shop Versandkosten. Der stationäre Handel macht hier keine Ausnahme, bei einem Lieferdienst für Frischwaren fällt beispielsweise eine Liefergebühr an. Versandkosten sind bei Click & Collect dagegen nicht zu fürchten.

 

Vorteile für den Verkäufer und die Lebensmittelbranche

Ähnlich wie für den Kunden genießen Verkäufer vom kleinen Einzelhändler bis zum großen Supermarkt viele Vorteile mit dem neuartigen System. Zu den wichtigsten Vorzügen zählen:

 

- Kunden 24 Stunden Öffnungszeiten bieten: Gerade kleine und mittelständische Händler sind kaum in der Lage, ihren Kunden sehr flexible Öffnungszeiten zuzusichern. Dies muss mit Click & Collect nicht sein. Die Bestellung geben Kunden einfach online auf, die sie zu einem späteren Zeitpunkt unabhängig vom Zeitfenster des Händlers abholen.

 

- Verbindung on- und offline: Kunden gehen häufig den bequemsten Weg und suchen sich Händler neben dem Preis auch nach einem starken Service und regionalen Kriterien aus. Durch innovative Konzepte der Kundengewinnung ist Ihnen eine Verbindung on- und offline zugesichert. Dies ist gerade für kleine, regionale Händler von Bedeutung.

 

- Letzte Meile Problem gelöst: Im Unterschied zu anderen Branchen sind die letzten Meter vom Supermarkt bis zur Haustür des Kunden die größte logistische Hürde. Das sogenannte Letzte Meile Problem lässt sich mit Click & Collect aus der Welt schaffen und die Bereitschaft des Kunden nutzen, selbst zu einer Abholstation zu fahren.

 

- Kosten halbiert: Für Händler und Logistiker halbieren Abholstationen die variablen Kosten in der Onlinelebensmittelogistik im Vergleich zur Heimzustellung

 

Vorreiter im Bereich Click & Collect

Schon heute vertrauen eine Reihe von Händlern und Supermärkten auf Click & Collect. Die folgenden beiden Erfolgsgeschichten zeigen, was durch den Einsatz des Konzepts für den Frischwaren- und Einzelhandel der Zukunft möglich wird.

emmasbox – Systemanbieter von Abhol-, Schließfach-, Aufbewahrungs- oder Übergabestationen

Emmabox Abholstation für Lebensmittel

© emmabox

emmasbox gehört zu den namhaften Unternehmen in Deutschland, wenn es um systematische Ansätze für Aufbewahrungsboxen und Schließfächer geht. Kunden von adidas über die Deutsche Bahn bis zu Edeka arbeiten mit den Systemen von emmasbox, zu denen die kühle oder tiefgekühlte Aufbewahrung bestellter Waren zählt. Daneben führt emmasbox auch Non-food Abholstationen im Sortiment. So ist auch eine Kombination aus beiden Bereichen denkbar. Alle Module sind für einen Betrieb im Außenbereich konzipiert. Ein Modul dient mittels Touchbildschirm, Scanner, optional Zahlungsterminal, Altersverifikation, NFC, etc. als Bedieneinheit.

Der junge Anbieter steht für umfassendes Know-How im Softwarebereich, um die ausgewählten Systemlösungen professionell zu steuern und zu überwachen. Eine Anbindung an das bestehende Warenwirtschaftssystem und den dazugehörigen Onlineshop ist jederzeit über eine Schnittstelle möglich.

Mehr Informationen zu emmasbox Systemen unter www.emmasbox.de

 

REGIOMAT – Ein Raumwunder auf 1m² Standfläche von der Stüwer GmbH

Bild Automat mit Produkten

REGIOMAT-TV

REGIOMAT-TVOb frische Landmilch, Eier, Käse, Brot, Honig. Durch den REGIOMAT kommen regionale Produkte ohne Zwischenhandel vom Erzeuger zum Endverbraucher. Da sich die technischen Möglichkeiten flexibel anpassen lassen, ist der Verkauf verschiedenster landwirtschaftlichen Erzeugnissen kein Problem. Dabei ist der REGIOMAT mit vielen Extrafunktionen ausgestattet und auf Metzgerei-Produkte sowie empfindliche Waren wie Gemüse, Obst und Eier zugeschnitten.

Die Innentemperatur wird bei konstant 5 Grad Celsius gehalten. Mit einem Telemetriemodul können sämtliche Verkaufsdaten per E-Mail an ein zentrales Softwaresystem versendet werden. So kann über das Internet alle Verkäufe und Füllstände eingesehen werden. Dabei benötigt der REGIOMAT-TV (Trommelautomat) gerade einmal nur knapp 1m² Standfläche im Gegensatz zu einem Klappenautomat mit Beispielsweise 36 Fächern.

Mittlerweile stehen ca. 800 Geräte unter dem Mantel „Regiomat“ im deutschsprachigen Raum von der Firma Stüwer.

Mehr über Stüwer und den REGIOMAT unter www.regiomat.de

 

Metzgerei Metzler – Innovativer Metzger mit eigener Abholstation

Abholstation der Metzgerei Metzler

© Metzgerei Metzler

Die Metzgerei Metzler mit Sitz in Altshausen zeigt, wie kleinere Einzelhändler von dem Konzept profitieren. Der traditionelle Fachbetrieb bietet Fleisch- und Wurstwaren im klassischen Thekenverkauf mit Öffnungszeiten an. Hierneben bietet die Aufbewahrung von Frischwaren durch Click & Collect Tag für Tag die Möglichkeit, Grillfleisch, Würstchen und sonstige Bestellungen flexibel mitzunehmen.

Über die Website der Metzgerei haben die Kunden die Möglichkeit zur Anmeldung, wie sie es aus anderen Online-Shops gewohnt sind. Hiernach lässt sich einfach die gewünschte Bestellung aufgeben, die natürlich auch weiterhin direkt im Ladengeschäft abgeholt werden kann. Für die Metzgerei Metzler ist die Einführung von Click & Collect ein wesentlicher Schritt, das moderne Kundeninteresse zu treffen. Hierdurch verhindert der kleine Betrieb das Abwandern treuer Kunden zu den Supermärkten der Region.

Mehr zu Metzgerei Metzler unter www.metzgerei-metzler.de

Video zur Abholstation von der Metzgerei Metzler auf YouTube unter www.youtube.com/watch?v=nwvp3WmQJaM

 

Fazit zu Click & Collect

Bislang fehlte regionalen Lebensmittelhändlern eine vollwertige Alternative, um Online-Bestellungen im Einzelhandel zur vollsten Kundenzufriedenheit abzuwickeln. Click & Collect schließt diese Lücke, löst das Lieferproblem auf den letzten Metern zum Kunden und sorgt neben der gewünschten Flexibilität für eine maximale Frische der Waren.

24 Stunden Öffnungszeiten, in denen das Einkaufswagen schieben entfällt und stressfrei geshoppt werden kann, trifft die Vorlieben zahlloser Kunden heutzutage.

 

KIRATIK Sebastian Kiwitz

ANSPRECHPARTNER

Sebastian Kiwitz
Geschäftsführer

Tel.        07572/7630–18
Mobil    0170/9143683
E-Mail   kiwitz@kiratik.de


Artikel teilen: